LunasWunderWelt

Hier wird fair getestet und bewertet

Schlagwort: Senseo

Senseo Capsules im Test

Über das Produkttestportal gofeminin.de TestLabor durfte ich Senseo Capsules testen.

Im Testpaket enthalten:

9 Packungen Senseo Capsules mit je 10 Kapseln in folgenden Sorten:

Preis: EUR 2,79- 2,99 ( 10 Stk.)

  • Forza ( Grenzenlose Kraft)
  • Splendente ( Einfach außergöhnlich)
  • Lungo Fragrante ( Hoch Aromatisch)
  • Lungo Elegante ( Goldene Eleganz)
  • Supremo ( Intensiv Dynamisch)
  • Lungo Estremo ( Ultimativ Anders)
  • Lungo Profondo ( Freudvoll Poetisch)
  • Ristretto ( Ultimativer Espresso Genuss)
  • Lungo Decaffeinato ( Liebevoll Ausbalanciert)
  • als Bonus 2 Senseo Capsules Limited Kaffeetassen

Über Senseo Capsules:

Senseo ist der Markenname des ersten Kaffeepadsystems, das 2001 in einer Kooperation des Elektronikherstellers Philips mit dem niederländischen Kaffeeröster Douwe Egberts entwickelt wurde. 
Douwe Egberts ist ein 1753 gegründetes niederländisches Unternehmen, dass Kaffee- und Teeprodukte herstellt und in den Niederlanden Marktführer ist.
Bei den Senseo Capsules handelt sich um Kapseln, die vom TÜV Rheinland auf Funktionalität & Qualität in Nespresso  Maschinen bestätigt wurden.
Mit den Senseo Capsules Kaffees kann man einen Espresso ( 40ml) in 20-30 Sekunden und einen Lungo Kaffee ( 110ml) in 40-60 Sekunden genießen.

Senseo Capsules im Überblick:

  • 9 edle Varianten
  • 4 Espresso Sorten
  • 5 Lungo Sorten
  • hochwertige Arabica und Robusta Bohnen
  • nachhaltig angebaut und geerntet
  • Kapseln einzeln verpackt

Espresso und seine Bedeutung:

Ein Espresso ist eine kleine Portion Kaffee, die mit hohem Druck gebrüht wird. Das Aroma entsteht durch die perfekte Mischung von Bohnen mit unterschiedlichen Intensitäten und Eigenschaften.

Lungo und seine Bedeutung:

Italienisch für „Lang“, ein Lungo besitzt die gleichen komplexen Aromen und die Intensität eines guten Espressos bei mehr als der doppelten Menge an Wasser. Der Lungo besitzt die Vorzüge eines Espressos in einer großen Tasse.

Senseo Capsules im Test:

In einer Packung Senseo Capsules befinden sich 10 einzeln verpackte Kapseln. 
Es gibt 9 verschiedene Varianten. Darunter 4 Espresso und 5 Lungovarianten. 

Die Handhabung ist denkbar einfach. Man entnimmt die Kapsel, die im übrigen aus Plastik ist,aus der Folie und steckt sie in die Nespresso-Maschine. 

Dann geht man wie bei den originalen Kapseln auch vor. Hebel rum und Taste auswählen. 

Man braucht auch keine Bedenken haben, dass man sich die Nespresso-Maschine kaputt macht, der TÜV Rheinland hat die Funktionalität und Qualität in Nespresso-Maschinen bestätigt.

Der Duft des Kaffees ist schön intensiv, wenn man die Kapsel aus der Folie nimmt und auch während des Brühvorgangs nimmt man einen herrlichen Kaffeeduft wahr.

Hier noch ein paar Eindrücke vom Espresso machen. Man kann deutlich die dunkle Farbe des Kaffees sehen:

Und hier noch einige Eindrücke vom Lungo machen:

Und natürlich noch von den Kapseln vor und nach dem Brühvorgang:

Fazit Senseo Capsules:

Ich finde die Senseo Capsules äußerst gelungen von den Geschmacksvariationen. Sie haben alle gut geschmeckt, wobei mein Favorit der Lungo Elegante war. Der schmeckt so herrlich cremig und hat so eine schöne Crema. 
Der Espresso Supremo schmeckt auch klasse, schön stark und intensiv im Geschmack, so wie es für einen Espresso sein soll. 

Bei Nespresso kostet eine Kapsel im Nespresso Shop 39 cent. Das heißt 10 Stück kosten 3,90 Euro.
Bei Senseo liegt der Preis für eine Kapsel zwischen 27 und 29 cent. Das heißt 10 Stück kosten zwischen 2,79 und 2,99 Euro. 
Wenn man das miteinander vergleicht, sieht man eindeutig, dass man mit den Senseo Capsules günstiger fährt. 
Wer also einen hohen Kaffeeverbrauch hat und sparen möchte, allerdings nicht auf Geschmack verzichten will, ist mit den Senseo Capsules bestens bedient!
Wir würden die Senseo Capsules uneingeschränkt weiterempfehlen.

Share Button

Kaffee/Milchausgießer reinigen – Senseo Latte Duo – Für Sie Tester

Hier möchte ich Euch ein paar Dinge zur Reinigung des Kaffee/Milchausgießers erläutern.

Generell soll man nach Gebrauch des Milchaufschäumers/Milchschlauch das ganze einmal mit klarem Wasser spülen.  
Dazu legt man den Schlauch in ein Gefäß mit Wasser und drückt die Milchtasse. 
Am Ende des Tages sollte man nach Möglichkeit alle Teile des Ausgießers unter Wasser spülen,  besser in die Spülmachine geben. 

Macht das bitte auch, sonst wird die Milch im Milchausgießer sauer und riecht furchtbar unangenehm und vom Geschmack gar nicht zu reden.
Dazu muss man aber erstmal eine Menge auseinanderbauen und das ganze auch wieder zusammen bauen. 
Ich habe hier alle Schritte mal auf Fotos festgehalten,  so könnt ihr Euch ein Bild davon machen. 
Zuerst zieht man den Milchausgießer nach vorne heraus und dann den Kaffeeausgießer. Geht am Anfang etwas schwierig und ich hatte auch Angst etwas kaputt zu machen, aber nur Mut es geht!
Das sieht dann ohne so aus.

Hier dann die einzelnen Elemente, kommt einiges zusammen 🙂

Sieht ganz schön viel aus! 

Am Anfang auch für mich nur mit Anleitung machbar gewesen.  

Hoffe, dass sich die einzelnen Schritte irgendwann verinnerlichen.
Das ist auch meiner Meinung nach so das Einzige was echt unpraktisch ist. Ich hab nämlich nicht wirklich Lust darauf,  jeden Abend ein Lego ähnliches Erlebnis zu haben.  Aber anders geht es leider nicht.
Hier sieht man noch einmal wie es ohne Milchausgießer aussieht. 

Finde ich persönlich nicht so schön,  daher hab ich ihn immer drauf.
Share Button

SENSEO MILK TWISTER – FÜR SIE

Gestern angekommen! Ich darf den Milch Aufschäumer von Philips testen. Das ganze ist eine Aktion von Für Sie. Später gibt es dann natürlich einen ausführlichen Testbericht.

Share Button

© 2019 LunasWunderWelt

Theme von Anders NorénHoch ↑