LunasWunderWelt

Hier wird fair getestet und bewertet

Heizkissen Daisy von Sonnenkönig im Test

 

Ich bin ein Eisblock!

Jetzt echt, im Winter, also sobald wir nur noch so um die 5 Grad haben, friere ich. Meine Fingerspitzen kribbeln, werden taub und bekommen die Farbe einer Leiche ?

Dann muss immer schnell Wärme her.

Ich habe das Heizkissen Daisy von Sonnenkönig im Rahmen einer Testaktion durch Channelbuzz und Frech und Freundlich Creative  kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.

Fotor_144848319732225

Die imposante Erfolgsgeschichte von Sonnenkönig begann 1957 mit schlichten Infrarot-Heizungen in Uster. Im Jahre 1972 erfolgte der Umzug ins Toggenburg, nach Wattwil, wo diese bis heute hergestellt werden. Heute finden Sie bei uns alles rund um die Themen Heizen und Kühlen, sowie Haushalts-und Küchengeräte. Ein grosses Know-how, die Schweizer Präzision und stetige Verbesserungen haben Sonnenkönig-Produkte zu dem gemacht, was sie heute sind: qualitativ hoch stehende, ausgereifte Güter.„Sonnenkönig“, eine grosse Marke, ist aus den Ladenregalen welt-weit nicht mehr wegzudenken.Wir werden weiterhin alles daran setzen, dass dies auch in Zukunft so bleiben wird und unsere Kundinnen und Kunden mit den Sonnenkönig-Produkten voll.

Auf den ersten Blick sieht man sofort, dass es sehr hochwertig verarbeitet ist. Es ist schön handlich und hat einen tollen flauschigen Velours Bezug.

Es ist vorne eine Eingrifftasche, wo man die Hände reinstecken kann.

Fotor_144848360013556

Auf der Vorderseite  ist ein SchriftzugSonnenkönig“ eingestickt.

Fotor_144848355742687

Auf der Rückseite ist der Stecker zum Laden. Ein Ladekabel liegt mit bei.

20151125_183324

Schließt man das Kissen ans Stromnetz leuchtet eine rote Lampe auf.

Fotor_144848336757532

Ist der Ladevorgang abgeschlossen(ca.15Min.), leuchtet sie grün und nach einer Weile erlischt sie. Im Kissen befindet sich eine gelige Flüssigkeit die vom innenliegenden Heizstab erhitzt wird. Es besteht zu keiner Zeit Verbrennungsgefahr, ausserdem hat das Kissen ein Überhitzungsschutz.

Ich benutze das Kissen sehr gerne,da ich immer schnell friere zu dieser Jahreszeit, hinzu kommt bei mir,  dass meine Fingerspitzen immer „absterben“ und dann weiß und taub werden. Hier finde ich die Möglichkeit toll,dass man die Hände in die Eingrifftasche legen kann. So erholen sich meine Finger recht schnell.

Die Wärme wird eine ganze Weile gespeichert, nach 5 Stunden war es immer noch lauwarm. Meine Tochter benutzt es zur Zeit sehr oft, da sie krank ist und findet es toll, dass die Wärme die halbe Nacht bleibt.

Fotor_144848330306343

Eine klare Kaufentscheidung!

Wenn Ihr jetzt auch so eins haben wollt, dann schaut mal HIER nach, im Moment ist es für Euro 43,99  zu haben ?

Vielen Dank an Channelbuzz, Frech und Freundlich Creative und natürlich Sonnenkönig für den tollen Test.

*sponsored Post

Share Button

4 Kommentare

  1. Hihi, ich bin genau dein Gegenteil. Ich bin der Sonnenstrahl^^ 😉
    Ne im ernst, ich habe leider immer total warme Füße und schlafe sogar mit einem Kühl-Pad 😛 Trotzdem toller Bericht!
    Liebe Grüße Caro

  2. Hallo,

    das klingt gut. Ich frage mich gerade, ob mir so ein Heizkissen auch bei meinen Rückenschmerzen helfen kann. Ist ja etwas großflächiger als so eine Wärmflasche. 😀

    Liebe Grüße
    Die Produkttesterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 LunasWunderWelt

Theme von Anders NorénHoch ↑