LunasWunderWelt

Hier wird fair getestet und bewertet

Meister Laminatboden – Wohnidee Scouts

Als Mitte Juli von den Wohnidee Scouts dazu aufgerufen wurde, sich für ein ganz tolles besonderes Projekt zu bewerben, nämlich den Laminatboden von Meister zu testen, war ich sofort Feuer und Flamme!

6035_LD_300-20_Melango_Ambiente_02

Hier wurden 10 Scouts gesucht, die alle Vorzüge des Meister-Laminats testen möchten. Dafür werden bis zu 30 qm Laminat von einem Fachmann bei uns zu Hause verlegt.

WOW!! Was für eine Aktion! Also hab ich mich natürlich sofort beworben. Mit unserem Flur oben. Knapp 15 qm groß, lang, winkelig und gar nicht mehr schön ;-(

20150731_161346

Wir wohnen jetzt seit 2007 in unserem zu Hause. Wie das so ist, hat man in einem Haus auch immer etwas zu tun und so haben wir in den letzten Jahren alle Räume aufgehübscht und tapeziert, gestrichen und Teppich verlegt.

Aber vorher hatten wir in den Schlafräumen Laminat. Nix besonderes, irgendeins aus dem Baumarkt, keine Ahnung was das war, ich hab 2007 auch ehrlich gesagt noch gar nicht so viel Wert auf Einrichtung und Co gelegt.

Nur eins weiß ich genau, es hat mir nicht gefallen. Es war kalt, glatt und unpersönlich. Ausserdem haben mich die Wollmäuse extrem genervt, die sich täglich gesammelt haben. Also Laminat raus und Teppich rein. Damit kommen wir auch alle gut klar 😉

Im Flur lag allerdings noch Laminat. Dieses haben wir damals bequemerweise einfach auf dem Teppich verlegt.

Fotor_144120828266886

Aus einem ganz einfachen Grund, wir hatten keine Lust, den alten Teppich rauszureißen, da er so schön, wie auch in den anderen Räumen, komplett verklebt war. Unmöglich sowas!!

Fotor_144120816833488

Folge war natürlich, das es im Laufe der Zeit immer mehr anfing zu knacken. So manches Mal lag ich in der Nacht wach im Bett, weil es sich anhörte, als liefe jemand über den Flur. Gruselig! Und da der Flur so schön verwinkelt ist, hatte auch irgendwie keiner von uns Lust, da nochmal ran zu gehen. Irgendwann, irgendwann, ist ja nur der Flur.

20150731_161423

Wirklich gerechnet hatte ich nicht mit einem Projektplatz, aber die Hoffnung war die ganze Zeit da. Und kurze Zeit später bekam ich eine Mail von der lieben Frau Middel, dass ich in der engeren Wahl bin und doch bitte ein paar Fotos zukommen lassen sollte.

Klar, sofort nach oben, geknipst, gemailt und gewartet. Wie ihr hier sehen könnt, fehlten auch schon hier und da die Sockelleisten.

 

20150731_161445

Ein paar Tage später rief mich Herr Döben von den Meisterwerken an und sagt mir, dass ich ja in der engeren Wahl bin und er gerne eine Skizze vom Flur hätte und er den Raum doch sehr interessant findet 😉 Ich hab dann meinen Mann die Skizze erstellen lassen und zügig zurückgemailt, jetzt bloß nix schief gehen lassen! 😉

20150806_180932

Und dann kam endlich die Erlösung. Herzlichen Glückwunsch, wir können die finale Zusage machen! Yeahh!! Ich konnte es gar nicht fassen. Mein Flur wird schön!! 😉

Ich durfte mir für unseren Flur Meister-Laminatboden aussuchen! Wahnsinn!

Wir sind dann zur Firma Kosthorst, einem Holzhandel, die Meister-Laminatboden führen gefahren.

Fotor_144120802014637

Dort wurden wir freundlich berüßt und beraten. Die Firma wußte schon Bescheid, da Meister alles schon im Vorfeld mit ihnen abgeklärt hatte. Sehr vorbildlich alles, die komplette Umsetzung und Kommunikation!

Im Holzhandel waren einige Fußböden ausgelegt und so konnte man sich einen Eindruck verschaffen.

Fotor_144120812043279 Fotor_144120769661129 Fotor_144120797106854

Auch die Sockelleisten waren als Muster aufgehangen.

Fotor_144120776924028

Alles schön hell und übersichtlich. Böden, die nicht verlegt waren konnte man sich dennoch auf großen Platten anschauen.

Fotor_144120793314125 Fotor_144120783572179

Wir haben uns dann für Laminat LD300/20 Melango/20 S Melango in  Pinie vintage hell entschieden.

Fotor_144120788262952

Das Besondere an den Böden aus dieser Kollektion ist, dass sie aussehen wie naturmatt geölte Landhausdielen. Für die authentische Anmutung der verschiedenen Hölzer sorgt unter anderem ein durchgängiges Dekorbild auf jeder der über 2 Meter langen Dielen. Somit ist Meister-Laminat optisch kaum von echtem Holz zu unterscheiden. Die Äste, Risse und Maserungen, die man auf den Dielen sieht, werden dazu quasi in die Oberfläche eingeprägt, so dass man sie auch fühlen kann, wie bei echtem Holz.

Fotor_144120845725513

Unser Verlegetermin wurde vom 24.8. auf den 31.8. verlegt, da unsere Variante nicht lieferbar war. Aber das war nicht tragisch, so konnte ich den Flur noch streichen 😉

Fotor_144101021595921

Die Tage gibts natürlich mehr dazu ;-))

http://wohnidee-scouts.de/wire-content/assets/13/laminat/6035_LD_300-20_Melango_Ambiente_02.jpg

 

 

Share Button

2 Kommentare

  1. Super Bilder hast du gemacht!
    Das war ja eine richtige Herausforderung, der Schnitt des Flurs. Ist aber toll geworden!
    LG Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 LunasWunderWelt

Theme von Anders NorénHoch ↑