Zewa Wisch&Weg Easypull

Gemeinsam mit 6.999 anderen Tester/innen durfte ich mit meiner Familie für die Testerplattform trnd das verstärkte Zewa Küchenkrepp in dem neuen Papierspender ausprobieren, das es seit März 2014 im Handel zu kaufen gibt. Danke liebes trnd-Team dafür!

Der Zewa Easypull ist ein mobiler Papierspender, welcher das Abreißen des Küchenpapiers mit einer Hand ermöglicht. Der Papierspender enthält eine kompakte Küchenrolle, welche sich in einem Kunststoffbehälter befindet. 

Außerdem verfügt der Papierspender von Zewa Wisch & Weg ein praktisches Haft-Pad an der Unterseite. Dieses ist mit einer Schutzfolie beklebt und sobald man diese ablöst, kann man den Papierspender überall im  Haushalt platzieren und die Tücher mit einer Hand abreißen, ohne dass der Spender dabei umfällt. 

Und wenn das Pad einmal verschmutzt ist und deshalb nicht mehr so gut haftet, kann man es einfach mit einem feuchten Tuch sauber machen und schon ist es wie neu!


Der Zewa Easypull enthält eine saugstarke und reißfeste Kompaktrolle. Diese ist  4 x länger als eine herkömmliche Zewa Wisch & Weg Standard-Rolle und im Einzelhandel für  2,49 € erhältlich. Die Kompaktrolle ist etwas kleiner als die Standard-Küchenrolle, dafür aber etwas dicker und fester. Das Papier kann somit einfach nachgefüllt werden. 

Der Zewa Easypull ist seit März 2014 im Handel für 10,99 € in den Farben schwarz oder weiß erhältlich (Papierspender + Kompaktrolle). 


Das Nachfüllen:
Das Nachfüllen ist sehr einfach. Dazu muss der Knopf des Papierspenders gedrückt und die Oberseite gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden, so kann man das Oberteil einfach abnehmen. Allerdings ist ein wenig Vorsicht geboten, da die Zacken schon irgendwie scharfkantig sind. 

Die Kompaktrolle wird  mit dem Papierende nach oben in den Spender gestellt und das Oberteil wieder aufgesetzt. Dies dann so lange im Uhrzeigersinn drehen, bis ein Klicken zu hören ist. Nun muss nur noch das Papier durch die gezackte Öffnung gezogen werden – fertig!

Für den Zewa Easypull gibt es noch eine Befestigungsmöglichkeit: den Easypull Clip. Diesen kann man sich kostenfrei unter folgender Telefonnummer bestellen: 0800-5051835 (Mo. – Fr.: 08:00 – 18 Uhr). Dieser wird dann an der Seite des Papierspenders angebracht, wodurch er dann auch an der Wand oder an der Innenseite einer Schranktür angebracht werden kann – egal ob aufrecht oder kopfüber.
Meine Meinung:
Das Papier ist tatsächlich viel fester und reißfester, als normale Haushaltsrollen. Die Blätter sind dafür etwas kleiner. Nachdem ich  die Kompaktrolle in den Spender gepackt und das erste Blatt durch die gezackte Öffnung gezogen habe, habe ich natürlich den 1-Hand-Abriss direkt ausprobiert. Das Abreißen mit einer Hand hat allerdings nicht sofort funktioniert, ich musste das dann doch erstmal „üben“ ;-))
Durch das Haft-Pad an der Unterseite ist der Papierspender nicht umgefallen.
Insgesamt gesehen, gefällt mir der Spender sehr gut. Ich hab ihn direkt auf der Theke in der Küche stehen, da unsere Kids dort gerne sitzen und essen, aber auch mal öfter was daneben geht, ist es schon sehr praktisch.  Was mich allerdings ein wenig stört ist, dass der Haft Pad so stark ist, das ein mal eben zur Seite stellen gar nicht so leicht ist.
Aber insgesamt gesehen werde ich ihn auf jeden Fall weiterbenutzen.
Share Button