Über die Empfehlerinnen durfte ich die neue Zahncreme von Colgate testen.
Die Colgate MaxWhite  One Luminous Zahncreme verwandelt sich beim Putzen sofort in Aktiv-Schaum, der die Zähne von allen Seiten erreicht – sogar in den Zahnzwischenräumen. Gleichzeitig werden Whitening-Kristalle freigesetzt für rundum weiße Zähne. Zahnschmelz-freundlich, Zahncreme mit Fluorid“
Hinweis zur Anwendung:
für Kinder unter 7 Jahren nicht geeignet
* Quelle: Produktinformation auf der Verpackung
Inhalt: 75 ml 
Verpackung:
Die Verpackung ist sehr edel gestaltet und durch das Rot sehr auffallend.
Beim Öffnen ist mir gleich aufgefallen, dass diese Zahncreme nicht durch eine Folie geschützt ist. Das finde ich jetzt in diesem Fall nich so schlimm, da die Tube noch zusätzlich in einer Schachtel ist.
Es ist aber noch Platz bis zur Öffnung, so dass vorher keine Masse der Zahncreme auslief.  



Konsistenz:
gelartig, aber fest
Aussehen:
Wie oben erwähnt gelartig, hellblau mit ganz winzigen blauen Flittern. Das sind die Withening-Kristalle.
Geschmack:
Sehr erfrischend und man hat nach dem Zähneputzen gleich einen frischen Atem.
Testurteil:
Man merkt den enthaltenen Aktiv-Schaum.  Allerdings entwickelt er sich nicht so wie ich es mir vorgestellt habe.  Meiner Meinung nach etwas zu wenig. Diese Zahncreme schäumt allerdings schon mehr als  andere Zahncremes. Dadurch können auch die Zähne sowie Zahnzwischenräume gut gesäubert werden.
Die Zähne fühlen sich sehr glatt nach dem putzen an. Weißer sind sie auch geworden. Zahnbelag durch Kaffee wurde entfernt, doch meiner Meinung nach hat es auch viel damit zu tun,  dass ich eine elektrische Schallzahnbürste benutze.
Share Button