Ich durfte als Trendsetter für MAM den MAM POD testen. 

Das kam mir sehr gelegen, da wir sehr oft unterwegs sind.  
Sei es nun draußen spielen, mit dem Wutsch durch die Gegend flitzen oder shoppen. 
Immer häufiger stellte sich die Frage, wohin mit dem Schnuller. Komischer Weise ist dieser im Moment mal wieder ständiger Begleiter. 
Also ab in die Hosen-/Jackentasche. Oder aber in die Handtasche. Da letzteres aber bekanntlicherweise bei Frau groß und unübersichtlich ist, keine gute Idee! 


Mam Pod:

Klein rund und sehr schick! Nicht so ein langweiliges Döschen. 
Ich habe die flieder farbene Variante Malve Paisley mit hell grün abgesetzt  bekommen. 
Vorn ist ein schönes Motiv mit Blumen, Blättern und Ornamenten. 

Die Dose ist aus Plastik und wird mit einem Reißverschluss verschlossen.Der Zippverschluss ermöglicht ein schnelles Öffnen und Schließen.

Der Pod hat eine UVP von 6,50 € und ist natürlich wie alle Produkte von Mam aus BPA-freien Materialien hergestellt.

Es ist Platz für 2 Schnuller, aber es passen sogar 3 rein.

Ausserdem befindet sich noch eine Schlaufe mit Klettverschluss am Pod.

Das ist meines Erachtens nach das Beste. Somit kann man ihn überall befestigen.  
Sei es nun an der Hosentasche, Jacke, Tasche und selbst am Wutsch hängt der Mam Pod sicher.

So sind die Schnuller meiner kleinen Maus ab sofort immer sauber und hygienisch verpackt mit on Tour.

Vielen Dank für diesen tollen Test!
Share Button