LunasWunderWelt

Hier wird fair getestet und bewertet

PHILIPS AIRFRYER XL – LECKER SCOUTS

Heute ist er endlich angekommen!  Mein heißersehnter Airfryer Xl von Philips. Ich darf ihn über die Plattform Lecker Scouts  testen.  UVP ist 299 €, ich musste 124,99 € Pfand im Philips Onlineshop hinterlegen.

Ihr neuer Airfryer XL kann mehrere Speisen auf einmal zubereiten – mit wenig Fett und viel Geschmack. Das geht kinderleicht und blitzschnell.
Die gesunde Küche kann ja sooo lecker sein – und sehr abwechslungsreich.
Selbstverständlich wollen Sie für Ihre Familie nur das Beste – auch beim Essen. Gesund und lecker sollen die Gerichte sein, aber möglichst nicht zeitaufwändig. Und genau hier kommt der neue Philips Airfryer XL ins Spiel. Braten, backen, frittieren, gratinieren, rösten, grillen und aufwärmen – er ist in der Küche ein wahres Multitalent. Dank seiner Hilfe bringen Sie im Nu Lieblingsgerichte mit weniger Fett und mehr Nährstoffen auf den Tisch. Bei der neuen XL-Variante wurde das Volumen um 50% gegenüber dem Vorgänger erhöht, sodass auch größere Familien mit dem Airfryer kochen können – und zwar 30% schneller als bisher.
Die clevere Rapid-Air-Technologie ist alles andere als nur heiße Luft.
Bereits das Vorgängermodell des Airfryer XL war äußerst erfolgreich, es wurde mehr als eine Million Mal verkauft. Das Geheimnis des Erfolges ist die einzigartige Rapid-Air-Heißluft-Technologie. Sie frittiert mit bis zu 80% weniger Fett als herkömmliche Philips Fritteusen. Da der Airfryer XL nur mit zirkulierender, heißer Luft arbeitet, ist er sicherer und weniger geruchsintensiv als andere Modelle. Die spülmaschinenfesten Teile lassen sich außerdem ganz einfach reinigen.

So steht es bei Philips geschrieben. 

Also gut, weniger fett ist immer gut! Unsere Fritteuse hatte schon lange den Geist aufgegeben und somit kam dieser Test wie gerufen. Weil, ganz ehrlich, Pommes aus dem Backofen sind hier bei  uns nicht so der Renner!
Da wir hier ziemlich grenznah wohnen (Holland) wurden direkt nach der  Versandbestätigung erstmal einige holländische Leckerbissen eingekauft.
Nachdem heute das Gerät ausgepackt wurde; hab ich mich schnell eingelesen, wobei man nicht viel wissen muss, und dann den Airfryer angeschlossen und auf 200 Grad vorgeheizt. Geht schnell, 3Min. Als 1.kamen die Kipcorn Röllchen rein.200º 6Min. Ton erhellt und man weiß, fertig! Und ja wirklich, sie sehen super aus.  Dann noch ein paar Minisnacks für die Kleinen, zwischendurch ne Ladung Pommes, ebenfalls 200º aber diesmal 12Min. Und danach noch Frikandellen. Bei der 1.Portion qualmte es wohl ganz schön; danach nicht mehr. Warum?  Keine Ahnung, ich denke das es dass Fett in der Pfanne war. Ich hatte den Airfryer auch unter der Dunstabzugshaube stehen, so wurde alles direkt abgezogen. Mein 1.Fazit für heute:
Super! ! Hätte nicht gedacht, dass Paniertes soo knusprig wird ohne in Fett zu schwimmen. Pommes? Endlich wieder knusprig! Meine Kids waren mega begeistert und frugen direkt ob wir ihn behalten.  Ich sag mal so, eigentlich hat er mich ja schon direkt beim 1.Einsatz überzeugt. Aber erstmal abwarten und noch mehr testen. Doch die Chancen für ein weiteres Philips Gerät in unserem Hause stehen sehr gut! !
Ich werde die nächsten Tage immer wieder mal was rein stellen, also immer mal wieder rein schauen ;-))

Share Button

4 Kommentare

  1. Das sieht ja schon ganz toll aus! Meiner soll morgen kommen, bin schon Megabyte aufgeregt! 🙂 Ich schau immer mal rein, bist ja in meinem Blogroll. LG Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 LunasWunderWelt

Theme von Anders NorénHoch ↑