LunasWunderWelt

Hier wird fair getestet und bewertet

PHILIPS SMART TV 40PFL8007K-TAG 16 ABSCHLUSSBEURTEILUNG

Gestern hatten wir als Tagesaufgabe bekommen, die Kamera auszuprobieren.
Also gut, gesagt getan:
Erstmal die Kamera auf dem Fernseher oben aufsteckt mit der tollen Halterung, die dabei ist und dann per USB an den TV angeschlossen.

Dann auf den Homebutton der Fernbedienung drücken und es erscheint die Maske wo man dann skype auswählen kann.

Darauf erscheinen 5 Masken mit Anweisungen um skype überhaupt zu nutzen.

Ich musste ein neues Konto einrichten, damit ich mich anmelden konnte.

Dieses Feature ist ganz nett, aber ich persönlich brauche es nicht. Für Menschen die weiter weg voneinander wohnen ist es vielleicht eine schöne Sache so auf diese Art miteinander verbunden zu sein.

Dann haben wir gestern noch die WII -Konsole an den Fernseher angeschlossen. Auch das funktioniert, aber man muss den beigefügten Adapter benutzen, ohne hat man ein pinkes Bild, war bei uns so.

Tja und so sind 2 Wochen vorbei ;-(
Es war eine tolle Erfahrung diesen Smart TV von Philips zu testen. Mitunter war das der aufregenste Test, den ich mit meiner Familie bisher hatte. Auch das Team von leckerscout hat uns super unterstützt und es hat mir riesig viel Spaß gemacht in der Community dabei zu sein und mich auszutauschen! Also gut, lange Rede kurzer Sinn, hier kommt meine Abschlussrezension:

Ich hatte das riesen Glück, den Philips 40PFL8007k über einen Produkttest, der von TV Moviescout bzw. Leckerscout durchgeführt wurde, zu testen.

Lieferung und Aufbau:

Er kam am 16.11.12 in der eigenen Umverpackung mit einer Spedition. Also gut das auspacken und aufbauen lief problemlos, gut fand ich hier, dass alle Zubehörteile oben in der Verpackung lagen und nicht wild durcheinander.

An Zubehör lag folgendes bei:


2x 3D Shutter Brille, Netzkabel, Fernbedienung, Drehbarer Tischfuß, Kurzanleitung, Skype Kamera PTA317. Alles auch sehr gut verpackt.
So,um den Standfuß am Tv zu befestigen musste vorher das Kabel von den Lautsprechern,die sich im Fuß befinden,in diesem länglichen Teil des Standfuß untergebracht werden. Erster Eindruck, sehr hochwertiges Gerät. Der Rahmen ist in anthrazit gebürstet auch der Fuß.
Ebenso die Fernbedienung.Von vorne in gebürsteter Edelstahloptik und von hinten ist sie weiß mit integrierter PC-Tastatur und Mauszeiger.

Installation:

Dann mussten die Grundeinstellungen vorgenommen werden,wie Sprache,Standort usw. Anschließend habe ich den internen Sat-Reciever die Sender installieren lassen. Hat Ca. 15Min. gedauert. Alles ziemlich selbsterklärend, wie von Philips gewöhnt.

Erst hatten wir den Tv auf dem Standfüß aufgebaut und da wurden wir wirklich positiv von diesem satten Sound der Lautsprecher überrascht. Dann haben wir uns aber dazu entschieden, den TV an die Wand zu hängen. Dafür mussten wir den Standfuß hinten an den Tv schrauben und dann sollte es eigentlich an jedes Schienensystem passen. Tut es auch,allerdings nicht 100%ig. Die Platte liegt nicht 100% bündig an. Es wurden auch noch Schrauben mitgeliefert,woran man den Tv dann mit dem kompletten Standfuß,als Halterung umgebaut, an die Wand bringen kann. Ich mag allerdings bezweifeln,dass das dann auch so bombig hält.Unsere Wandhalterung ist eine TecTake Wandhalterung 37″-55″. Sie ist neigbar,schwenkbar und herrausziehbar. Also eigentlich kann sie alles.

Sound / Bild:

Der Fernseher hat ein sehr schönes klares Bild, gestochen scharf. Man muss sich wirklich erstmal daran gewöhnen.Was mir allerdings jetzt nicht mehr so gut gefällt ist der Sound. Wenn der Fernseher auf dem Fuß montiert ist,hat er einen viel besseren Klang,als wenn man ihn an die Wand hängt.

Dual Play Modus:

Unheimlich toll ist auch der Dual Play Modus, in dem man zu zweit an einer Konsole spielen kann und trotzdem sieht jeder einen Bildschirm für sich. Z.B. Gt5, sont musste nicht untereinander gefahren werden mit gesplitteten Bildschirm. Dazu setzt sich jeder eine 3D-Brille auf, dann muss man ins Menü vom Fernseher gehen um auf diesen Modus zu gelangen und dann das Spiel starten. Kurz kontrollieren wer welchen Spieler sieht, dann kann man an der Brille von innen das kl.Knöpfchen drücken um auf 1/2 Spieler umzuschalten. Alles recht simpel. Hier ein Bild vom übereinandergelegtem Bild:

Internet:

Ins Internet zu gehen ist auch ganz leicht, einfach die Smart Tv Taste auf der Fernbedienung gedrückt und schon war ich im Menü drin. Man muss dann erst einmal die Nutzungsbestimmungen lesen und akzeptieren und dann gings los! Und dann ist man auch schon im Smart Tv Menü, der sogenannten Smart Tv Oberfläche. Was mir sehr gut gefällt ist, dass es in diesem Menü die Bild in Bild Funktion gibt. Dort kann man jederzeit das aktuell eingestellte Programm sehen.
Ausserdem gibt es eine Suchfunktion, wenn man etwas spezielles sucht. Unterhalb sind dann die einzelnen Apps zu den meist besuchten Seiten oder Mediatheken, anklicken und fertig. Hierfür hat Philips sich auch etwas ganz tolles einfallen lassen und zwar eine PC-Tastur auf der Rückseite der Fernbedienung.So lässt es sich besonders einfach im Internet oder Menü navigieren.
Dann hab ich mich mit der PHILIPS MY REMOTE APP befasst. Ich habe mir die App aus dem Play Store für mein Samsung Galaxy Tab 2 geladen. Sie kann Ihre gewöhnliche Fernbedienung ersetzen und bietet viele zusätzliche Funktionen.
Nach dem selben Prinzip arbeitet auch die App für das Iphone. Hab ich natürlich auch mal direkt getestet.
Ist auch ok, aber für Android gefällt es mir besser. Mir der Simply Share Funktion kann man ganz einfach Daten vom eigenen Tablet oder Handy etc. auf den Tv streamen, sehr praktisch!

Ambilight:

Mit Ambilight Spectra XL erreicht das Fernseherlebnis noch einmal eine ganz andere Dimension. Diese Technologie ist von Philips patentiert und vergrößert den Bildschirm mehr als je zuvor. Ein Umgebungslicht von der Rückseite des Bildschirms, bei dem Specrta XL sind es 3 Seiten, wird auf die umliegenden Wände projiziert.

Man kann sich im Menü noch aussuchen, ob man sich für statisch ( hier kann man sich die Farben selbst einstellen), dynamisch ( hier wird Farbe und Helligkeit des Umgebungslichts automatisch an das Fernsehbild angepasst) oder für warmweiß entscheidet. Man kann das Ambilight auch als Lounge Licht benutzen. Zu den Einstellungen gelangt man über -Optionen-Konfiguration-Einstellungen Fernseher-Ambilight-Erweitert-Lounge Light-Atmosphäre. Dort gibt es drei Einstellungen: Natur, heiße Lava und Tiefsee.
Für mich ist das Ambilight neben dem gestochen scharfen Bild das Highlight überhaupt!
Es vergrößert den Bildschirm enorm, grade bei kleineren Zollformaten super und es lässt die Bilder und Filme lebendiger erscheinen. Wirklich toll! Auch die Lounge Funktion ist super, gerade bei modern eingerichteten Räumen.

Steuerung:

Die „Pointing Remote“ Funktion bedeutet, dass sich die Fernbedienung in eine Art PC-Maus verwandelt und sich auf dem Bildschirm ein Curser zeigt. Dieser wird bedient, in dem man den Daumen auf die OK-Taste legt, nicht drücken, und dann kann man die Fernbedienung auf die App oder was man auch immer auswählen möchte hinnavigieren. Erst dann drücken wir die OK-Taste um zu bestätigen. Das Gute an diesem Feature ist, dass man die Fernbedienung nicht die ganze Zeit auf den TV halten muss. Die Bedienung erkennt die Bewegungen mittels Bewegungssensor.

3D:

Mit der Active3D-Technologie bietet 3D Max Clarity 700 ein unvergessliches 3D-Fernseherlebnis. Der Fernseher ist sogar in der Lage 2D Inhalte in 3D zu konvertieren. Philips bietet hochwertige Qualität bei der Konvertierung von 2D-Inhalten in Echtzeit per Tastendruck. Für mich persönlich allerdings lohnt es sich nicht wirklich, ich finde wenn überhaupt konvertieren dann nur Animationsfilme. Alles andere lohnt sich meiner Meinung nach nicht.
Ausserdem bietet Philips die Möglichkeit die 3D Schärfe einzustellen.

InternetTV:

Fernseh über Internet gucken, dazu bekamen wir von leckerscout einen Maxdome Gutschein.
Ich habe mich dann über die Smart Tv App bei Maxdome eingeloggt und wir haben uns einen Film ausgesucht. Dabei habe ich die Pointing Remote Funktion genutzt, damit geht es wesentlich schneller und einfacher.
Ich muss sagen, ich war wirklich positiv überrascht wie klar das Bild war! Hätte ich jetzt nicht gedacht für Internetvideo. Echt Hammer. Dann noch das Ambilight dazu, perfekt. Es ist so ein entspanntes Fernsehen, gerade wenn man ansonsten kein Licht im Raum hat. Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen!
Die YouTube App z.B. funktioniert auch problemlos.

Kamera:

Philips liefert zum Tv auch noch eine Kamera mit. Diese wird mittels Halterung oben am TV befestigt, dann mit USB an den Fernseher angeschlossen und schon kann man skypen.

Gesamteindruck:

Alles in allem gesehen, ist der Smart Tv von Philips der Hammer. Mich hat endlich wieder ein Philips TV überzeugt und zwar auf ganzer Linie. Hiermit Filme zu sehen ist so wunderschön, dass man ein völlig neuartiges Fernseherlebnis hat.
Ich kann diesen Tv wirklich jedem wärmstens empfehlen, er hat alles was heute so möglich ist.
Von mir 5 Sterne!!!

http://www.produkte-die-ich-teste.com/1/philipssmarttv/philips_tv_002.jpeg?t=MjU1Nw==

Share Button

1 Kommentar

  1. Hi, thank you very much that you like my article. This is great! Greetings from Germany!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 LunasWunderWelt

Theme von Anders NorénHoch ↑